Ein neues Schuljahr hat begonnen!

Wir möchten alle Schüler und Schülerinnen wieder herzlich im neuen Schuljahr begrüßen. Wir hoffen ,dass alle schöne und erholsame Ferien verbracht haben und freuen uns auf ein erfolgreiches Schuljahr.

Wieder wird es viele verschiedene Aktivitäten geben, auf die wir alle schon gespannt sind.

Natürlich wünschen wir allen aber auch viel Kraft und Freude beim Lernen und viele gute Erfolge.

Auf ein gelungenes Schuljahr und eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern freut sich

                                                               das Team der VS Kirchenplatz

                                                        


Projekttage der 4b im Mostviertel

Einen tollen Schulbeginn hatten die SchülerInnen der 4b Klasse. Gleich am Schulbeginn fuhren sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin Marina Traxler auf Projekttage nach Annaberg/Mariazell .Begleitet wurden sie von Frau Lehrerin Dagmar Aschinger und Herrn Manfred Sirny, einem Papa eines Schülers.Ein wunderschönes Programm wurde allen geboten: die Lebzelterei in Mariazell, eine Wanderung auf der Bürgeralpe, Spaß im Holzfellerland, Klettern im Klettergarten und Rodeln auf der Sommerrodelbahn .Auch wenn das Wetter nicht immer so perfekt mitspielte, so hatten doch alle riesen Spaß, den die SchülerInnen aber auch die Begleitpersonen nicht so schnell vergessen werden.


Wandern macht Spaß!

Einen schönen , aber auch anstrengenden Marsch hatte sich die 3b Klasse vorgenommen. Die Kinder marschierten nach Aspersdorf, um dort den Bauernhof einer Schulfreundin zu besuchen. Neben einem riesigen Stall mit Ochsen gab es für die Kinder auch viele andere Tiere zu sehen: Pferde, Hasen, Meerschweinchen, Hühner und zwei kleine süße Ferkel. Alle Tiere wurden natürlich gerne gestreichelt und gekuschelt. Die Kinder durften sogar das Füttern an diesem Tag übernehmen und den Hennen die Eier abnehmen. Das war ein tolles Erlebnis.  


Michelstetten- eine alte Schule

Die SchülerInnen der 3a und der 3b hatten im Sachunterricht Vieles über Schule früher gelernt. Deshalb machten sie einen Ausflug nach Michelstetten ins Schulmuseum.Dort kann man verschiedene alte Klassenräume besichtigen und bei einer Schreibwerkstatt erfahren und selbst probieren, wie das Schreiben damals funktioniert hat. Dabei konnten die Kinder mit Federn und Glasfedern experimentieren oder auf Schiefertafeln schreiben. Es machte allen sehr viel Spaß.